Nokia verkauft Smartphone-Geschäft an Microsoft

Lange wurde darüber spekuliert. Nun ist es vollzogen. Nokia verkauft seine gesamte Smartphone-Sparte für 5,4 Mrd. USD an Microsoft.

Seitdem Microsoft 2011 zusammen mit Nokia eine enge Partnerschaft geknüpft hat wird über einen Kauf des strauchelnden Handy-Riesen Nokia durch Microsoft spekuliert. Nun, nachdem Microsoft Chef Steve Ballmer seinen Sessel geräumt hat soll die Übernahme vollzogen werden. Dieser hatte sich bis zuletzt vehement gegen eine Übernahme gewehrt – der Preis erschien ihm als zu hoch. Mit der Übernahme gehen über 32.000 Nokia-Mitarbeiter an Microsoft. Die Finnen werden sich in Zukunft auf das Netzwerkgeschäft konzentrieren. Der bisherige Nokia-Chef Steven Elop (ehemals Microsoft Kommerzkunden Präsident) ist zurückgetreten und wird erwartungsgemäß zu seinem alten Arbeitgeber zurückkehren.

Es bleibt abzuwarten inwiefern diese Übernahme sich auf die künftigen Smartphone-Modelle auswirken wird. Die Geräte werden weiterhin von Nokia hergestellt. Anleger feiern die Übernahme durch Microsoft, der Aktienkurs legt zeitweise um 36,5% zu.

Ich persönlich finde es schade dass wieder ein europäisches Traditionsunternehmen, und meiner Meinung nach der qualitativ hochwertigstes Smartphone-Produzent, gerade in einer Phase des Aufschwunges nach Amerika verkauft wird.

Quelle: Spiegel.de

Nokia Verkauf an Microsoft

Nokia Verkauf an Microsoft

Facebook0Google+0Twitter0Email

3 Meinungen zu “Nokia verkauft Smartphone-Geschäft an Microsoft

  1. Was XDDD `
    Nokia verkauft Smartphone-Geschäft an Microsoft ???
    kann Ich kaum glauben im mom ist doch Nokia gut im geschäft .

  2. Für mich wars ehrlich gesagt auch ein Schock – auch wenn bereits darüber spekuliert wurde. Ja, durch laufenden Erfolgsmeldungen hatte es zumindest den Anschein, dass Nokia wieder besser ins Geschäft käme. Nichtsdestotrotz machte die Handy-Sparte pro Quartal ca. 20 Mio. Dollar Verlust. Schade um Nokia – aber blicken wir in die Zukunft. Microsoft wird viel Geld investieren um Nokia wieder auf Kurs zu bringen – hoffentlich zum Vorteil der Konsumenten.

  3. Si quieres cambiar la dirección de entrega, pero el paquete ya está de camino, ponte en contacto con el servicio de mensajería por teléfono (puedes encontrar información de contacto más abajo). Necesitarás el número de paquete, que se te habrá enviado junto con la confirmación del envío .

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Post Navigation