Windows Phone überholt Blackberry

Diese News ist zwar schon ein paar Wochen alt, ich bin aber gerade im Internet darauf gestoßen und möchte Sie gerne mit euch teilen. Vor kurzem hat Windows Phone es geschafft den dritten Platz nach Android und iOS einzunehmen – zum Leidwesen von Blackberry.

Die derzeitigen Marktführer, Google Android und Apple iOS, liegen unangefochten an der Spitze der Verkaufszahlen. Doch wie sieht es mit dem dritten Platz aus? Dieser lag bis vor Kurzem noch bei dem allseits bekanntem Business-Hersteller Blackberry. Doch dies hat sich nun gewandelt. Leider konnte auch das lang erhoffte Blackberry 10 OS keine Trendwende für den angeschlagenen Konzern herbeiführen. Blackberry bewegt sich nun bei einem Marktanteil von 2,9%, wohingegen Windows Phones auf 3,2% aufholen konnten. Im ersten Quartal 2013 wurden ca. 7 Mio. Windows Phones verkauft, Blackberry liegt bei ca. 6,1 Mio.

Die wichtigsten Faktoren für die schnellere Verbreitung von Windows Phones dürften die massiven Marketingmaßnahmen von Microsoft sowie die steigenden Verkaufszahlen der immer beliebter werdenden Nokia Lumia Phones sein. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum konnte WP um 133% aufholen.

Nichtsdestotrotz kann man diese Steigerung nur aus kleinen Erfolg verbuchen. Alleine die Verkaufszahlen von Android lagen im ersten Quartal 2012 bei 161 Mio. Stück weltweit.

++ Am 18.07.2013 hat Nokia die Zahlen für das zweite Quartal 2013 veröffentlicht. Es konnten 7,4 Mio. Nokia Lumias abgesetzt werden, der Umsatz ging leicht zurück. Insgesamt sind 3/4 aller Windows Phones von Nokia ++

Facebook0Google+0Twitter0Email

3 Meinungen zu “Windows Phone überholt Blackberry

  1. freshfelicio on 19. July 2013 at 00:53 said:

    MS kam ja mit WP etwas verspätet zur Party, sie müssen also einiges aufholen. Die Frage ist, ob sie das können, und angesichts dieser Zahlen kann man sagen; ja. Vor allem ist nicht der relative oder absolute Anteil wichtig, sondern der Anteilswachstum. Und der ist bei WP höher als bei Android und iOS. Theoretisch könnte WP also iOS und Android sogar – nach mehreren Jahren Aufholarbeit – überholen. Denn die meisten warten nur auf mehr Apps im WP Store, und mit mehr Marktanteil werden auch mehr Entwickler für WP programmieren, was wieder mehr Leute für WP anzieht. Das Wachstum wird sich also noch weiter beschleunigen.

  2. Richtig, den Trend hat MS trotz Windows Mobile einfach versäumt. Nichtsdestotrotz bin ich auch der Meinung das das innovative Konzept von WP8 und auch der starke Hardware-Partner Nokia einiges zum steigerndem Wachstum von WP beitragen. Zum Glück merkt man heute schon, dass immer mehr Apps auch für WP auf den Markt kommen! Und ein bisschen Konkurrenz wird den Platzhirschen Android und iOS sicher nicht schaden ;).

  3. Pingback: Windows Phone Blog

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Post Navigation