Zubehörtest: Qi Universal Wireless Ladepad

Kabelloses Laden ist praktisch und hat stil. Die Technik des induktiven Ladens ist auf dem Vormarsch – beispielsweise sollen sämtliche McDonalds-Restaurants in Europa mit Ladestationen ausgestattet werden. Doch gibt es für zu Hause auch wirklich gute Alternativen zu den original-Zubehör Ladepads von Nokia & Co.?
Die Antwort ist: JA! Alles dazu in meinem Testbericht zum Qi Universal Ladepad.

Qi Ladepad

Qi Ladepad

Immer mehr Smartphones der oberen Preisklasse, wie die neuen Nokia-Lumia Geräte oder das Google Nexus, setzen auf den Standard des induktiven Ladens. Hierzu bieten die Hersteller Ladepads oder Dockingstations an, welche zumeist nicht im Lieferumfang enthalten sind. Die Preise für diese Zubehörartikel beginnen ab ca. EUR 50,- – ziemlich teuer für ein nicht lebensnotwendiges Gimmik. Am Handy Zubehör-Markt erscheinen daher immer mehr Hersteller, welche auch günstigere Ladepads anbieten – so z.B. das Qi Universal Ladepad in meinem Testbericht welches auch als Nokia Lumia 920 Zubehör verwendet werden kann.

Verarbeitung und Haptik

Qi Ladepad Seitenansicht Vergleich mit Lumia 820

Qi Ladepad Seitenansicht Vergleich mit Lumia 820

Das Qi Universal Wireless Ladepad, welches mir in der Farbe weiß vorliegt, ist recht ordentlich verarbeitet. Es gibt keine größeren Spaltmaße und es knarzt und ruckelt nichts. Das komplett aus Hartplatstik gefertigte Pad ist mit 85g sehr leicht und wirkt daher nicht besonders teuer. Die Oberfläche ist glänzend und etwas kratzeranfällig. Die Abmessungen betragen 155 x 110 x 20 mm wobei die Dicke von 20 mm nur an der Stelle mit LED auftritt. Ansonsten ist das Pad mit 4 Gummifüßchen auf der Unterseite ca. 1 cm dick.

Funktion

Qi Ladepad glänzende Oberfläche

Qi Ladepad glänzende Oberfläche

Wie bereits der Name verrät ist die einzige Funktion dieses Pads das Aufladen von Smartphones – und das kann es gut! Legt man das Smartphone auf das Pad leuchtet die blaue LED nach  einer Sekunde auf und zeigt den Zustand des Ladens an. Mein Testgerät, das Nokia Lumia 820 mit Ladecover, wurde nach auflegen auf das Pad rasch aufgeladen – ich konnte, bezogen auf die Geschwindigkeit, keinen Unterschied zum herkömmlichen Ladegerät feststellen.

Energieverbrauch

Das Qi Ladepad, welches auch als Nokia Lumia 920 Ladekabel verwendet werden kann, lädt das Smartphone, ähnlich wie das herkömmlichen Ladegerät, mit ca. 5-6 Watt auf. Ist das Handy fertig, wird auf ca. 3-4 Watt abgeriegelt (integrierter Überladeschutz). Der Standy-Verbrauch des Pads befindet sich unter 1 Watt – ein akzeptabler Wert.

Kritikpunkt

Qi Ladepad

Qi Ladepad – LED leuchtet trotz geladenen Akkus

Leider erkennt das Ladepad nicht, wann das Handy fertig geladen ist. Die Status-LED ist immer an, wenn ein Smartphone auf dem Pad liegt. Hierbei wäre eine intelligente LED von Voteil gewesen, damit man weiß ob das Smartphone fertig geladen ist.

 

Fazit

Das Qi Universal Ladepad hinterlässt einen guten Eindruck. Die Verarbeitung ist, wenn auch nicht die hochwertigsten Materialien verwendet wurden, okay und es erfüllt seinen Zweck. Die Ladung funktioniert ohne Murren und der Standy-Verbrauch ist auch gut. Einziger Kritikpunkt ist die ständig leuchtende LED. Das Qi Universal Ladepad hat mit einem derzeitigem Marktpreis von ca. EUR 35,- ein gutes Preis- Leistungsverhältnis und ist zu empfehlen.

 

Zur Info möchte ich euch noch einen kleinen Überblick über die Windows-Phone Geräte mit Drahtlosladefunktion geben:

  • Lumia 920
  • Lumia 925 mit Aufsetzcover – allerdings nicht besonders schick
  • Lumia 820 mit Ladecover – das Smartphone wird dadurch ca. 1,5 mm dicker.
  • Lumia 720 mit Aufsetzcover

Nicht Windows-Phones mit Drahtlosladefunktion:

  • HTC Droid DNA
  • Google Nexus 4
  • Samsung Galaxy S3 und 4
  • LG Spectrum 2
Facebook0Google+0Twitter0Email

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Post Navigation